PROTOKOLL DER GRÜNDUNGSVERSAMMLUNG DES VEREINS KIT-WERSERMARSCH

Ort: St. Bernhard-Hospital Brake, Konferenzraum, Claußenstraße 3, 26919 Brake

Teilnehmer:

    Die 13 Gründungsmitglieder sind:
  • Herr Roland Schiefke , Bürgermeister der Stadt Brake
  • Herr Volker Blohm , Betriebsleiter Rettungsdienst Wesermarsch
  • Herr Hans-Jürgen Ludewigs , Leiter der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Wesermarsch
  • Herr Thomas Schwarzbach , Leiter Notärzte Wesermarsch e. V.
  • Herr Knut Matthiesen, KED-Leiter Polizeikommissariat Brake
  • Herr Pfarrer Stefan Stalling , stellv. Kreispfarrer, für den neuen Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch (seit 1. Juli 2007 aus den ehemaligen Kirchenkreisen Butjadingen und Stedingen)
  • Herr Pfarrer Vorwerk , für die Kath. Kirchengemeinde St. Marien Brake, Seelsorgeeinheit Brake und Elsfleth
  • Schwester M. Albertilde, St. Bernhard-Hospital Brake
  • Herr Heino Buerhoop, Plattdeutsch-Übersetzer
  • Herr Peter Rach , Sparkassenfachwirt
  • Herr Torsten Renken , Lehrrettungsassistent, Dozent im Rettungsdienst
  • Herr Hans Bruns , Rettungsassistent, Org. Leiter Rettungsdienst
  • Herr Thomas Wulf , Rettungsassistent, Kriseninterventionsberater

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Bestimmung des Schriftführers und Genehmigung der Tagesordnung
  3. Beschlussfassung über die Konstituierung des Vereins und Beschluss der Satzung
  4. Wahlen
  5. Beschlüsse
  6. Genehmigung des Gründungsprotokolls
  7. Verschiedenes

Protokoll

    1. Zu 1. Die Sitzung beginnt gegen 16:00 Uhr mit 13 Anwesenden Thomas Wulf begrüßt die Teilnehmer, führt in das Thema ein und bietet die Übernahme der Moderation für den weiteren Verlauf der Versammlung an. Die übrigen Teilnehmer stimmen zu.
    2. Zu 2. Zum Schriftführer wird Torsten Renken bestimmt. Die Tagesordnung wird genehmigt.
    3. Zu 3. Zum Aufbau der Infrastruktur werden derzeit noch Verhandlungen geführt. Die Gründung eines Vereins ist zur Erlangung der Rechtsfähigkeit notwendig. Der Verein strebt die Anerkennung als gemeinnütziger Verein an.
    4. Der Entwurf für die Satzung des Vereins ist den Anwesenden bereits bekannt. Ein Exemplar liegt in gedruckter Form aus. Neu wurde ein Passus als „§ 15 Registergericht“ aufgenommen, der vorgelesen und genehmigt wird.

Abstimmung über die Satzung: Die vorgelegte Satzung wird einstimmig angenommen.

    1. Zu 4. Wahl des Vorstands: Herr Roland Schiefke schlägt Herrn Thomas Wulf als Wahlleiter vor. Dies wird einstimmig beschlossen. Die Wahlen finden offen statt. Herr Wulf leitet die Wahl. Folgende Vorstandsämter sind zu besetzen:
      1. 1. Vorsitzender,
      2. 2. Vorsizender,
      3. Schriftführer,
      4. Kassenwart.

Als Kandidaten werden aufgestellt und mit nachfolgendem Ergebnis gewählt:

        1. Zum 1. Vorsitzenden wird Thomas Wulf gewählt. (Einstimmig bei Enthaltung des Gewählten)
        2. Zum 2. Vorsitzenden wird Hans Bruns gewählt. (Einstimmig bei Enthaltung des Gewählten)
        3. Zum Schriftführer wir Torsten Renken gewählt. (Einstimmig bei Enthaltung des Gewählten)
        4. Zum Kassenwart wir Peter Rach gewählt. (Einstimmig bei Enthaltung des Gewählten)

Die gewählten Kandidaten nehmen die Wahl an. Es wird beschlossen, dass der Schriftführer Torsten Renken auch die Aufgaben eines Pressesprechers übernimmt.

    1. Zu 5. Es liegen folgende Beschlusssvorlagen vor:
      1. Der Verein beschließt, beim Registergericht die Eintragung in das Vereinsregister zu beantragen.
      2. Der Verein beschließt, die Anerkennung als gemeinnützig zu beantragen.
      3. Der Vorstand wird beauftragt, die zur Eintragung des Domainnamens >>kit-wesermarsch.de<< notwendigen Schritte zu unternehmen.
      4. Der Verein beschließt die Einrichtung eines Vereinskontos.
      5. Die erste Mitgliederversammlung soll Ende 2007 stattfinden.
      6. Alle Beschlussvorlagen werden ohne Gegenstimme einstimmig beschlossen.
    2. Zu 6. Das Protokoll wird in der hier vorliegenden Fassung durch die Gründungsmitglieder genehmigt.
    3. Zu 7. Verschiedenes
      1. Herr Pfarrer Stalling, als Stellvertreter des Kreispfarrers, Herrn Pfarrer Janssen, regt eine gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit von Notfallseelsorge und kit Wesermarsch an. Dies wird vom Vorstand gern angenommen.

Die Gründungsversammlung endet um 17.30 Uhr

Brake, den 30. Juli 2007

Torsten Renken, Schriftführer

Copyright 2017 KIT Wesermarsch e.V. All Rights Reserved.